Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Geschichte des Verbandes baden-württembergischer Zuckerrübenanbauer e.V.
Geschichte des Verbandes baden-württembergischer Zuckerrübenanbauer e.V.

Württembergischer Bauernbund
Im Jahr 1883 schlossen sich in Württemberg die Landwirte zum "Württembergischen Bauernbund" zusammen. Diese Vereinigung sah es als ihre Aufgabe an, die vielfach vernachlässigten Interessen der Landbevölkerung gegenüber der Gesellschaft und der Politk zu vertreten. Der Württembergische Bauernbund entwickelte sich zu einem wirkungsvollen Sprachrohr und gewann zunehmend an Einfluss auf politscher Ebene.

weiter
Leitung des Zuckerrübenverbandes - Vorsitzende und Geschäftsführer

Vorsitzende Baden:
1920-1935: Christian Adolf Schowalter, Ladenburg-Rosenhof
1935-1945: Ludwig Gebhard, Kirchardt-Berwangen
1945-1971: Alfred Jost, Heidelberg-Kirchheim

Vorsitzende Württemberg:
1920-1933: Theodor Körner, Herrenberg
1933-1945: Dr. Rudolf Barth, Kupferzell-Schafhof
1946-1953: Dr. h.c. Hans Hege, Waldenbuch-Hohebuch
1953-1964: Friedrich Berger, Aldingen
1965-1971: Dr. Reinhold Kißling, Ludwigsburg-Monrepos 

Vorsitzende Baden-Württemberg:
1972 - 1992: Dr. Reinhold Kißling, Bad-Rappenau-Bonfeld
1992 - 2003: Dr. Hans-Jörg Gebhard, Eppingen
    seit 2004: Joachim Rukwied,  Eberstadt

weiter