Arbeitsgemeinschaft - ARGE

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Zuckerrübenanbaues Regensburg führt Versuche in folgenden Bereichen durch:

  • Sortenprüfung
  • Fungizid-Mittelprüfung
  • Unkrautregulierung
  • Rhizotonia-Forschung

Die Koordination der Versuche in Süddeutschland erfolgt durch das Kuratorium Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt. Deutschlandweit wird die Forschung und Versuchstätigkeit größtenteils durch das Institut für Zuckerrübenforschung, Göttingen organisiert. Die ARGE Regensburg ist auch am "BISZ" (Beratung und Inforamtion für den süddeutschen Zuckerrübenanbau) beteiligt.

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Rübenanbaus Regensburg veröffentlicht jährlich ihr Empfehlungsblatt und das Versuchsberichtsheft.

Im Versuchsbericht sind die Ergebnisse der ARGE aus den Feldversuchen dargestellt. Vom Sortenleistungsvergleich- aufgeteilt auf die Standorte- über die regionalen Heribizid-und Fungizidversuche ist bis zu den sonstigen Versuchen z.B. Rhizotonia die Versuchsdurchführung mit Auswertungen angegeben.

Im Empfehlungsblatt erhalten Sie von unabhängiger Stelle Informationen über verschiedene Sortenleistungen. Desweiteren finden sich Empfehlungen für eine umweltgerechte Unkrautregulierung in Zuckerrüben mit reduzierten Aufwandmengen (Herbizide, Graminizide, Fungizide, Anwendungszeitpunkte).

Empfehlungen sind auf der Homepage des BISZ zu finden:

www.bisz.suedzucker.deexterner Link

Logo Arge

Vorstand und Fachbeirat
Alfons Griesbauer (1. Vositzender), Dr. Georg Vierling (2. Vorsitzender)

Fachbeirat

+ Alfons Griesbauer Verband bay. Zuckerrübenanbauer
+ Dr. Johann Maier Kuratorium für Versuchswesen
+ Dr. Georg Vierling Südzucker AG
+ Dr. Rudolf Apfelbeck Verband bay. Zuckerrübenanbauer
+ Dr. Helmut Ring Verband bay. Zuckerrübenanbauer
+ Alois Aigner   Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising
+ Thomas Stadler  Verband bay. Zuckerrübenanbauer
+ Maximilian Ampferl Verband bay. Zuckerrübenanbauer
+ Josef Hiergeist Verband bay. Zuckerrübenanbauer
+ Benjamin Kirchberger Südzucker AG, Rohstoffabteilung