Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Politik erreichen - aber wie?

Gemeinsam die Rübe retten!!!

Die Politik kann und muss handeln, denn der Zuckersektor in Deutschland steckt, in einer tiefgreifenden Krise. Die Wettbewerbsverzerrungen auf dem Welt- und EU-Zuckermarkt bedrohen den Zuckerrübenanbau in ganz Deutschland. Deshalb muss die Botschaft an die Politik nach wie vor lauten: „Fair Play für heimische Zuckerrüben“.
Ein Slogan der seit der Kuratoriumstagung 2019 deutschlandweit bei zahlreichen Aktionen verwendet wird.

Politik erreichen – aber wie?

Die Schlüsselfrage ist, wie die Landwirte die Politik mit ihren Anliegen erreichen können.

Gemeinsamen mit allen deutschen Zuckerrübenanbauerverbänden, den Zuckerunternehmen und der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ) wurde eine Initiative "Wir sind Zucker" entwickelt, um der Öffentlichkeit und der Politik klar zu machen, warum es wichtig ist, sich für den Zuckerrübenanbau in Deutschland und mehr Fair Play einzusetzen. Jeder einzelne Akteur für sich ist zu klein, um dauerhaft wahrgenommen zu werden, deshalb wurde ein einheitliches Layout entwickelt, um einen Wiedererkennungswert zu schaffen.

Nun sind die Rübenanbauer gefragt!

Wenn Sie als direkt betroffener Landwirt kommunizieren, ist das um ein Vielfaches glaubwürdiger als wenn nur wir als Ihre Vertreter vorstellig werden. Denn mit Ihren Aktivitäten steigt die Chance, dass es von der Presse aufgegriffen wird und die Politik handelt.

Die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker hat für diese deutschlandweite Kampagne erstellt:

kleine Aufkleber (15cm x 5cm) für ihr Auto oder für andere Gegenstände:

WVZ_WsZ_Aufkleber klein_orange
WVZ_WsZ_Aufkleber klein_tuerkis
WVZ_WsZ_Aufkleber klein_gruen

große Aufkleber (DINA2-Format) für Traktoren, Anhänger und Erntemaschinen oder Hof- und Scheunentore an der Straße:

WVZ_Aufkleber_DINA2_Arbeitsplaetze
WVZ_Aufkleber_DINA2_Grundwasser
WVZ_Aufkleber_DINA2_Regenwald

Informationsbroschüre "Multitalent Zuckerrübe" mit 10 Fakten zur Zuckerrübe:

WVZ_Broschuere_Zuckeruebe_Multitalent

Diese Materialien können angefordert werden bei:

Ihrem zuständigen Landesverband
oder 
der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ) in Berlin:

Wirtschaftliche Vereinigung Zucker
Sandra Golz
Leitung Kommunikation
E-Mail: golz@zuckerverbaende.de

Optimalerweise machen Sie dann ein Bild davon, gern mit Ihnen, Ihrer Familie, Tieren … was auch immer Ihnen einfällt und schicken Sie dieses Bild an VSZ@VSZ.de und verbreiten Sie es in den sozialen Medien. Leider gilt in der neuen Medienwelt oft: was nicht online ist, gibt es nicht.

Wichtig ist, einen längerfristigen Informationsstrom zu erzeugen mit der Botschaft an die Politik –
wir lassen nicht locker, bevor sich nicht etwas bewegt hat.

Machen Sie bei der deutschlandweiten Aktion mit, damit wir gemeinsam die Zuckerrübe retten.